11.02.2007 - internetseite epigone wieder zurück

ein lebenszeichen, zwar nur ein kleines, aber ein lebenszeichen. wie es weitergeht? die welt epigone als roman wird es in der bisherigen form nicht mehr geben. ich entschuldige mich bei denjenigen, die sich die bisherigen teile durchgelesen haben. nur nebenbei: am ende wäre die welt epigone wie eric sie kannte untergegangen. ich persönlich konnte eric nicht mehr ertragen, er war mir zu naiv und unerfahren, unerträglich, wie gesagt. da ich immer wieder über die besonderheiten seiner welt nachdenke, werde ich sicher noch irgendwann eine geschichte dort spielen lassen, wann das sein wird, ist aber auch mir noch nicht bekannt.

statt dessen gibt es zunächst kurzgeschichten. immerhin zwei neue, nämlich .strandgut und .bänder. außerdem stehen ab sofort die überarbeiteten versionen der bereits einige jahre alten kurzgeschichten .an der schlucht und .morgens auf einer fahnenstange wieder online. klickt auf die titel und ladet sie als .pdf-datei herunter.

© 1998-2007 olaf stöppel - impressum